.st0{fill:#FFFFFF;}

Social Media

Instagram Bilder am PC hochladen: So geht es

 Juli 8, 2020

By  Fabio Hildenbrand

Instagram fasziniert monatlich 1 Milliarde Nutzer/innen und hat sich als eine der beliebtesten Smartphone-Apps etabliert. Die App hat sich hauptsächlich auf das Teilen von Fotos und Bildern spezialisiert, fungiert aber mittlerweile als Social-Media-Plattform. So kann man auf Instagram anderen Leuten folgen, Nachrichten versenden oder Videos anschauen.  

Die Hauptfunktion von Instagram besteht allerdings nach wie vor: User verwenden Instagram für das Teilen und Bearbeiten von Fotos und Bildern. Da die App vor allem in der Lifestyle-Kategorie beliebt ist, werden immer mehr qualitativ hochwertige Fotos gepostet, allerdings muss man dafür längst nicht mehr das neuste Smartphone kaufen. Wir zeigen euch, wie ihr Fotos und Bilder von eurem PC auf Instagram hochladen könnt, damit ihr weiterhin tollen Content teilen könnt. 

1. Methode 1: Mobil-Ansicht im Browser 

Instagram ist nicht für Computer optimiert, weil es eine Smartphone-App ist, aber wusstet ihr, dass ihr Webseiten auch in eurem Computer-Browser in der Smartphone-Ansicht öffnen könnt? Gerade bei der Erstellung und dem Design von Webseiten ist es unumgänglich, diese auf dem Smartphone zu testen, jedoch geht das auch am PC oder Mac. Wir müssen unserem Browser lediglich suggerieren, dass wir ein Mobilgerät verwenden, um den Dienst zu nutzen.  

Der Vorgang unterscheidet sich bei den gängigen Browsern kaum, erlaubt es euch jedoch, eure Fotos und Bilder bequem von eurem PC oder Mac aus hochzuladen. Dazu müsst ihr auch kein Technologie-Junkie sein. Wir zeigen euch, wie ihr es ganz leicht erledigen könnt. 


1.1 Auf Instagram Fotos hochladen: Mozilla Firefox, Google Chrome und Microsoft Edge 

Zuallererst öffnet ihr Instagram in eurem Browser (Je nachdem, welchen ihr verwendet, können sich die Schritte ein wenig unterscheiden). Die Webseite fordert euch sofort dazu auf, euch anzumelden. Das macht ihr mit dem Konto, das ihr zum Posten eurer Beiträge verwenden wollt.  

Wenn wir nun nach dem gewohnten Pluszeichen suchen, das uns beim Hochladen der Fotos und Bilder hilft, finden wir stattdessen das Discover-Symbol, das uns nur Vorschläge gibt. Wir müssen Instagram also austricksen und der Webseite vorgaukeln, dass wir uns am Smartphone befinden. 

Klickt mit der rechten Maus irgendwo auf die Seite und öffnet die Einstellungen der Webseite. Hier klickt ihr auf die Option „Untersuchen“ (ENG: Inspect, falls ihr euren Browser auf Englisch verwendet), was euch den Zugriff auf den Code der Webseite ermöglicht.  

Der Text ist weniger interessant als die Symbolleiste, die ihr jetzt auch geöffnet habt. Sucht entlang der Reiter nach einem Symbol, das wie ein Tablet oder zwei kleine Rechtecke aussieht. Diese sind oft blau und in der rechten oder linken Ecke zu finden. Falls ihr das Symbol nicht sofort findet, ist es wahrscheinlich nur auf der anderen Seite eures Browsers zu finden. 

Was macht das Symbol? Das Symbol (oder „Responsive Design Mode“ wie es in Mozilla genannt wird) schaltet die Mobil-Ansicht ein. Euer Instagram Profil wird jetzt ein wenig verzerrt aussehen, aber keine Bange. Das lässt sich ganz einfach beheben! 

Nun müssen wir das richtige Gerät auswählen. Manche Browserversionen schalten automatisch auf Smartphones um, wenn das Ansichtssymbol geklickt wird, aber ihr könnt es auch ganz einfach manuell umschalten. Am oberen Rand der Webseite findet ihr nun die Pixeleinstellungen der Webseite und ganz links den Reiter „Responsive“. Wenn ihr auf diesen klickt, könnt ihr die Webansicht auf ein Gerät beschränken. Nehmen wir zum Beispiel iPhone 6/7/8 iOS +. Ein Pop-up auf der Webseite teilt uns mit, dass wir die Seite neu laden müssen (PC: Strg+R, Mac: Cmd+R).  

Die Ansicht von Instagram hat sich nun verändert. Das Discover-Symbol ist verschwunden und die gewohnte Smartphone-Überschrift ist am oberen Rand der Seite zu sehen. Zudem, wenn wir nach unten scrollen, finden wir das gewohnte Pluszeichen, das wir zum Hochladen von Bildern und Fotos auf Instagram benötigen.  

Schließt nun die Untersuchen/Inspect-Funktion mit dem „x“ in der rechten Ecke und klickt auf das Pluszeichen. Euer Computer öffnet ein externes Fenster, in dem ihr nun wie gewohnt nach euren Fotos suchen und diese auf Instagram posten könnt. 

1.2 Instagram Fotos mit Safari hochladen

Bei Safari sind die Schritte sogar noch etwas einfacher als bei den anderen Browsern. Bei den erweiterten Einstellungen findet ihr ganz unten die Einstellung „Menü ‚Entwickler‘ in der Leiste anzeigen“. Diese bestätigt ihr mit einem Klick auf das Häkchen. 

Darauf findet ihr in der oberen Menüleiste neben Bearbeiten, Darstellung, Verlauf und Lesezeichen die neue Einstellung „Entwickler“. Über „Entwickler“ gelangt ihr zu „User Agent“, wo ihr die Browser-Ansicht auf die Mobil-Ansicht umstellen könnt. Wählt als Einstellung iPhone aus.  

Jetzt könnt ihr auch in Safari bequem und einfach eure Fotos auf Instagram vom PC posten, indem ihr auf das gewohnte Pluszeichen am unteren Rand der Webseite klickt.  

Expertentipp: 

Individuelle Bilder und Videos auf Instagram sind enorm wichtig für das Social Media Marketing deines Unternehmens und verkörpern dessen Visionen. Demnach solltest du nicht an Bildern und Videos sparen. 


2. Methode 2: Externe Programme

Wer lieber einen automatisierten Prozess verwendet, kann durchaus auch auf externe Programme vertrauen. Wir stellen euch hier die besten vor, um eure Fotos von eurem PC auf Instagram zu posten.  


2.1 Vivaldi

Vivaldi ist eigentlich ein Webbrowser, bietet allerdings so viele Einstellungsmöglichkeiten, dass er anderen Computerprogrammen Konkurrenz macht. Da Instagram nicht für PCs und Macs optimiert ist, bietet der Browser den Luxus der Automatisierung: Mit einem Klick öffnet sich der Browser und ihr könnt Instagram bequem auf eurem PC und Mac verwenden und müsst dazu keine zusätzlichen Einstellungen ändern, die sich beim Schließen des Browsers wieder umstellen.  

Wenn euch das Angebot von Vivaldi interessiert, ladet euch den Browser auf euren Desktop-PC. Sobald ihr Vivaldi auf eurem PC oder Mac öffnet, könnt ihr mit den Standardeinstellungen loslegen. Vivaldi öffnet Webseiten in der Mobil-Ansicht, gibt euch aber auch die Möglichkeit, diese zu personalisieren. Wenn ihr Vivaldi zu eurem Standardbrowser machen wollt, könnt ihr ganz einfach bei der Installation des Browsers eure Lesezeichen und Einstellungen importieren.  

2.2 BlueStack App Player

BlueStack ist ein Emulator für Android. Als Emulator bezeichnet man ein Programm, das Funktionen von anderen Programmen nachahmt. Ihr müsst kein Android-Handy haben, um den Emulator verwenden zu können, weil dieser am PC installiert wird. Für die Verwendung der App am PC braucht ihr lediglich ein Konto bei Google.  

Sobald die BlueStack App installiert ist, könnt ihr euch durch das Tutorial klicken. Die App wird euch sofort dazu auffordern, euch mit eurem Google-Konto anzumelden und eure personalisierten Einstellungen zu überprüfen. Hier könnt ihr auch die Sprache des Programms ändern. 

Nun geht es an das Eingemachte: Die Oberfläche von BlueStack suggeriert die Mobil-Oberfläche von Android-Geräten. Das heißt, ihr könnt über euren Desktop-PC auf den Google Play Store zugreifen und somit Instagram als App in BlueStack installieren. Das macht ihr am besten damit, dass ihr rechts oben in der Suchleiste nach Instagram sucht. 

Instagram scheint nach der Installation wie gewohnt mit seinem Logo auf der Oberfläche auf. Klickt nun auf das Logo und BlueStack ändert seine Dimensionen, um denen eines Smartphones gerecht zu werden. Ihr könnt nun wie am Smartphone Instagram verwenden, Fotos und Bilder posten und Filter auf diese anwenden. Beim Klicken auf das Pluszeichen werdet ihr wieder darum gebeten, eure Fotos in den Ordnern auf eurem PC auszuwählen. 

3. Fazit

Das Posten von qualitativ hochwertigen Bildern auf Instagram muss nicht zur Verzweiflung führen. Wenn ihr euch dazu entscheidet, euren PC oder Mac für das Hochladen von Fotos und Bildern zu verwenden, könnt ihr mit wenigen Klicks gängige Browser benutzen. Alternativ könnt ihr euch auf den smarten Browser Vivaldi oder den Emulator BlueStack verlassen. Das Hochladen von Instagram Fotos am PC ist noch nie einfacher gewesen.  

Fabio Hildenbrand


Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}